Bild: herthabsc

Dear Diary...

Unsere Mannschaft bereist seit dem 20. Mai für zehn Tage die USA. An dieser Stelle halten wir euch täglich mit den neuesten Impressionen und Bewegtbildern aus den Staaten auf dem Laufenden. #TearDownWallsTour

Den ersten Teil unseres USA-Tagebuches findet ihr hier.

Freitag

+++ Gut gelandet: Der Hertha-Reisetross ist nach vielen wertvollen Begegnungen und Erfahrungen in den USA wohlbehalten wieder in der Hauptstadt gelandet! Nun beginnt für die Profis, die im Juni nicht für ihre Nationen auf Länderspielreise sind, der wohlverdiente Urlaub, ehe Cheftrainer Ante Čović am 1. Juli zum Trainingsauftakt der neuen Spielzeit 2019/20 bittet.

Donnerstag

+++ Abschlussevent und Rückreise: Zum Abschluss der #TearDownWallsTour ließen die Blau-Weißen bei einem gemeinsamen Essen mit rund 100 geladenen Gästen der DFL am Mittwochabend die Reise Revue passieren (hier gibt es alle Infos und einige Bilder). Paul Keuter, Mitglied der Geschäftsleitung von Hertha BSC, zeigte sich dabei sehr zufrieden: "Diese Reise war für Hertha BSC ein voller Erfolg. Wir haben Freunde in Minneapolis, Madison, Chicago und L.A. gewonnen und unsere Botschaft vermittelt." Am Donnerstagvormittag (Ortszeit Los Angeles) flogen die Herthaner dann zurück in die deutsche Hauptstadt und landeten am frühen Freitagmittag deutscher Zeit in Berlin.

Mittwoch

+++ Dodgers, Capitol Records & FOX Deports: Am letzten Tag auf amerikanischem Boden standen für die Blau-Weißen weitere Highlights auf dem Programm. Fabian Lustenberger, Peter Pekarik und Mathew Leckie verschafften sich beim Major League Baseball-Team der Los Angeles Dodgers einen Blick hinter die Kulissen. Ein anderer Teil der Herthaner um Davie Selke, Salomon Kalou, Niklas Stark, Karim Rekik und Valentino Lazaro waren beim US-amerikanischen Musiklabel Capitol Records zu Gast. Für Ondrej Duda und Javairô Dilrosun ging es zum spanischen Sender FOX Deports. Dort stellten 'Number 10' und 'Jav' ihr Können an der Konsole unter Beweis! Mal wieder ein toller Tag mit den unterschiedlichsten Erfahrungen!

Dienstag

+++ Schulbesuch & Trikottausch: Nach dem Besuch 'Twin Cities German Immersion School' in Saint Paul, Minnesota in der ersten Woche der USA-Reise, folgte am Dienstag (28.05.19) in der 'Carr Intermediate School' in Santa Ana der zweite Schulbesuch der Herthaner. Ein herzlicher Empfang mit zahlreichen strahlenden Gesichtern der Schülerinnen und Schüler wartete auf die Blau-Weißen bei der Ankunft. Nach einer ausführlichen Autogrammstunde und einigen Geschenken betraten die Hertha-Profis gemeinsam mit den Kids den Trainingsplatz. Nach der 90-minütigen Einheit jubelten die Herthaner gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, flachsten und scherzten. Einen ausführlichen Bericht, Stimmen und eine Bildergalerie zu diesem tollen Erlebnis gibt es hier. Neben diesem Ereignis ging es für Benjamin Weber, Leiter der Hertha BSC Fußball-Akademie, zum Major-League-Soccer Klub LA Galaxy. Beim Verein von Zlatan Ibrahimović bekam der Akademieleiter von General Manager Dennis te Kloese einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen. Es war mal wieder ein Tag mit außergewöhnlichen Momenten und Erinnerungen! Danke 'Carr Intermediate School', danke LA Galaxy!

Montag

+++ Universal Filmstudios & Los Angeles Dodgers: Am Montag (27.05.19) warteten zwei weitere unvergessliche Highlights auf die Blau-Weißen: Der Berliner Reisetross besuchte die Universal Filmstudios in Hollywood und verschaffte sich einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen der vielen Filmproduktionen. Doch damit nicht genug: Nach einem gemeinsamen Mittagessen machte sich ein Teil des Hauptstadtclubs auf den Weg ins Tal von Chavez Ravine und schaute sich die Partie des Major-League-Baseball-Teams der LA Dodgers gegen die New York Mets an. Zwei absolut unvergessliche Erlebnisse für die Herthaner! Einen Bericht, Stimmen und eine Bildergalerie zu diesem Tag gibt es hier.

Sonntag

+++ Sunday Funday: Nachdem die Herthaner am Samstagabend (25.05.19) an der Westküste der Vereinigten Staaten angelandet waren, nutzte der blau-weiße Reisetross den Sonntag (26.05.19) für Museumsbesuche. Zum einen schauten sich die Berliner das Los Angeles County Museum an, vor dem der größte zusammenhängende Mauerstreifen außerhalb Berlins steht. Zum anderen besuchten die Herthaner auf Einladung des Generalkonsuls Stefan Schneider das Wende-Museum in der kalifornischen Stadt Culver City.

Samstag

+++ 'The Hoff' meets 'Alte Dame': Bereits am Samstagabend (25.05.19) wartete auf die Mannschaft von Hertha BSC ein ganz besonderes Empfangskomitee in Santa Monica/Los Angeles: US-Serien-Star und Sänger David Hasselhoff war extra mit seiner Frau Hayley Roberts angereist, um den Herthanern Unterstützung auf der #TearDownWallsTour zuzusagen. "Sollte Trump wirklich eine Mauer bauen, dann werde ich diese zu Fall bringen - genau wie damals die Berliner Mauer", kommentierte der Baywatch-Star die politischen Ereignisse in seinem Heimatland. Alles Weitere zu Hasselhoffs Besuch und zu einer ganz besonderen Einladung, die er den Herthanern aussprach, erfahrt ihr hier.

Profis, 03.06.2019
Newsletter
Werbung