Bild:

"Mit dem Trainingseffekt zufrieden"

Die Reaktionen von Pál Dárdai und den Rückkehrern Julian Schieber und Vladimir Darida nach dem Wintercup in Bielefeld.

Berlin - Hertha BSC hat den Wintercup in Bielefeld als Letzter beendet. Nach dem Turnier am Samstag (06.01.18) sprachen Pál Dárdai und seine Schützlinge über die beiden Partien gegen den 1. FC Köln und Hannover 96 sowie den Rückrundenauftakt kommende Woche beim VfB Stuttgart.

Pál Dárdai: Das waren zwei verdiente Niederlagen. Wir haben viel über die Defensive gesprochen, über die Offensive hingegen gar nicht und das hat man auch gesehen. Mit dem Trainingseffekt der Partien bin ich zufrieden, aber spielerisch überhaupt nicht. Da gibt es nichts schön zu reden. Gut dass Vladimir Darida und Julian Schieber wieder spielen konnten, aber die Bundesliga ist noch stärker und härter. Wir haben aber ja noch genug Zeit um zu regenerieren und an den Automatismen und Spielzügen zu arbeiten. Ich bin froh, dass sich niemand verletzt hat. Insgesamt war die Belastung diese Woche vielleicht einfach zu viel. Es ist gut, dass wir diesen Winter hiergeblieben sind und am Wintercup teilgenommen haben. Die Bedingungen, der Rasen und die Schiedsrichter waren gut. Danke also an alle Organisatoren, für uns war das optimal.

Profis, 29.05.2018
Newsletter
Social
Werbung