Bild: citypress

"Wir wollten frech sein"

Nach dem 2:0-Auswärtssieg der Herthaner in Leverkusen äußerten sich die Coaches Pál Dárdai und Heiko Herrlich zu den Auftritten ihrer Mannschaften.

Leverkusen - Pál Dárdai und Heiko Herrlich sprachen auf der Pressekonferenz nach dem Spiel zwischen Hertha BSC und Bayer 04 Leverkusen am Samstag (10.02.18) über den Spielverlauf, den indirekten Freistoß und den Sieg der Berliner. "Wir haben im richtigen Moment die Tore geschossen. Als Leverkusen den indirekten Freistoß hatte, hätte es noch einmal knapp werden können. Aber mit dem lieben Gott zusammen haben wir gut verteidigt und am Ende verdient gewonnen", sagte Coach Dárdai nach dem ersten Sieg seiner Mannschaft in der laufenden Rückrunde. Weitere Aussagen und wie der Leverkusener Trainer die Leistung seiner Mannschaft am 22. Spieltag einordnete, hat HerthaTV aufgezeichnet.

(Hertha BSC/City-Press)

Profis, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung